Gemeinsam für die Ukraine. Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir zusammen!

Aktualisiert: 20. März


In Zeiten wie diesen, zeigt sich ganz besonders, wie wichtig Zusammenhalt und Geschlossenheit sind. Das Zusammenstehen für den Frieden und die Freiheit in unserer Welt kann ungeahnte Kräfte mobilisieren, die ein Zeichen der Hoffnung setzen. Ein Zeichen, das wir uns alle sehnlichst wünschen.


Um den Menschen in der Ukraine oder auf der Flucht schnellstmöglich zu helfen, haben wir kurzfristig eine Spendenaktion mit der Unternehmensgruppe Krieger + Schramm ins Leben gerufen. Für jeden Euro, den einer der 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Dagmar + Matthias Krieger Stiftung gespendet hat, legte die Geschäftsführung nochmal einen Euro drauf. Und selbst der Nachwuchs hat sich beteiligt: „Mama, wenn deine Chefs den Betrag verdoppeln, gebe ich 10 Euro von meinem Taschengeld dazu."


So sind am Ende, innerhalb einer Woche, gemeinschaftlich durch das gesamte Team von Krieger + Schramm 10.000 Euro zusammengekommen, die an die Aktion Deutschland Hilft/Nothilfe Ukraine gehen.


Es ist zum einen, und in erster Linie, die Notwendigkeit, wirkungsvoll und zielgerichtet zu helfen, aber die Aktion hat auch gezeigt, wie wichtig es jetzt für uns ist, zusammenzurücken und sich gegenseitig Mut zu machen.


Vielen Dank, an alle, die diese Aktion unterstützt haben und damit ein Zeichen der Hoffnung setzen!

86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen